Vandalismus an der Grundschule

Am Mittwochmorgen waren nicht nur die 4. Klässler schockiert, als sie sahen, dass ihr neu aufgehängter Zaun, den sie als Abschiedsgeschenk für Grundschule gebastelt hatten, beschädigt wurde. Wohl am Morgen wurde die teilweise nicht wasserfesten Farben verschmiert und zwar über den kompletten Zaun. Dieser hing damit nicht einmal 24 Stunden.

Zudem wurde die abgetragene Farbe ans neue „grüne Klassenzimmer“ geschmiert und im Innenraum damit an die Wand gemalt. Dies zeigt uns, dass es sich nicht nur um einen „Spaß“ im Vorbeigehen handelt. Daher hat die Schule Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

Für Hinweise sind wir dankbar, aber auch auch dafür, im Allgemeinen die Augen offen zu halten, was auf dem Schulhof so vor sich geht.

Speziell nach diesem Vorfall möchte ich auch darauf hinweisen, dass der Pausenhof kein Spielplatz für Jugendliche ist!

 

Sabrina Seyberth, Rektorin“

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Opfenbach
Mi, 28. Juli 2021

Weitere Meldungen

Beihilfen für die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in der Musikantine Opfenbach
Ab sofort können Anträge auf Gewährung von Beihilfen für die musikalische Ausbildung von ...
Pflichtumtausch von Führerscheinen (rosa und graue Führerscheine) Jahrgänge 1953 bis 1958
Nach und nach sollen ältere Führerscheine durch einen EU-weit einheitlichen und ...